TuS Jahn Berge  –  TTV Ense III 7:3

Zurück in die Aufstiegsränge nach Sieg gegen Ense III

Am Montag, den 11.11.2019,  fand das Nachholspiel gegen den TTV Ense III in der Berger Schützenhalle statt. Obwohl wir mit zwei Ersatzspielern antreten mußten, wurde ein klarer 7:3 Sieg eingefahren.

Die Mannschaftsaufstellung: Reiner Rempe, Christian Rempe, Klaus Pentzek, Christoph Fabri

Rainer und Christian gewannen ihr Doppel gegen das Enser Doppel klar mit 3:0, während Klaus und Christoph ihr Doppel recht klar mit 0:3 verloren.

Gesamtergebnis nach den Doppeln: 1:1

Im oberen Paarkreuz gewann Christian sein Spiel sicher mit 3:0, während Reiner sein Spiel überraschend mit 1:3, gegen den stark spielenden Benedikt Sörries, verlor.

Gesamtstand jetzt: 2:2

Im unteren Paarkreuz wurde erstmals Christoph Fabri in der Ersten  eingesetzt und bestätigte seine momentan herausragende Form, mit einem hart erkämpften 3:2 Sieg gegen den höher eingeschätzten und stark spielenden Hendrik Steffen . Super Einstand in der Ersten Christoph!

Klaus gestaltete dann auch sein Spiel mit 3:2 erfolgreich, und so stand es insgesamt 4:2 für unsere Erste.

Rainer gewann sein Spiel dann gegen den erfahrenen und stark spielenden Rainer Lehnert mit 3:1. Damit brachte er uns mit 5:2 in Führung und nun hatte Christian  die Möglichkeit, mit einem Sieg gegen Benedikt Sörries , uns den Gedamtsieg zu holen . Christian lag nach Sätzen dann jeweils 0:1 und 1:2 zurück, dann kämpfte er aber im vierten Satz Benedikt Sörries mit 11:9 nieder, um  im 5. Satz klar – mit 11:6 – die Oberhand zu behalten. Wieder einmal eine sehr konzentrierte und kämpferisch starke Leistung von Christian, der damit auch den Gesamtsieg sicherstellte!

Gesamtstand:  6:2 und somit Sieg!

Im unteren Paarkreuz bestätigte Christoph durch einen weiteren Sieg mit 3:1 gegen Tobias Löbbecke seine tolle Form und stellte das Gesamtergebnis auf 7:2. Klaus zeigte danach leider wieder einmal Nerven und verlor sein Spiel gegen Hendrik Steffen, nach einer 2:0 Führung und einem Matchball, noch mit 2:3 .

Endstand somit 7:3 für die Erste.

Bedenkt man, daß mit Martin Schötteldreier und Niklas Bause zwei Stammspieler fehlten, so war es doch ein sehr gutes Ergebnis.

Weiter so Jungs! Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag, (15.11.2019) um 18 Uhr, in der Schützenhalle statt .

Wir freuen uns auf jeden Besucher, der unsere Erste unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen