HSK Kreisliga A West: SG Reiste/Wenholthausen – SG Berge/Calle-Wallen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die SG Berge/Calle-Wallen will im Spiel bei der SG Reiste/Wenholthausen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Beim TuS Velmede/Bestwig gab es für die SG Reiste/Wenholthausen am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:3-Niederlage. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt der SG Berge/Calle-Wallen ernüchternd. Gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal kassierte man eine 1:3-Niederlage.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert die SG Reiste/Wenholthausen im unteren Mittelfeld des Tableaus. Die letzten Auftritte waren mager, sodass die Heimmannschaft nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Die bisherige Ausbeute der Elf von Coach Udo Dröge: zehn Siege, fünf Unentschieden und zwölf Niederlagen.

In der Schlussphase der Saison befindet sich die SG Berge/Calle-Wallen in der Tabelle über dem ominösen Strich. Bisher verbuchte der Gast zehnmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und 13 Niederlagen.

Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Die SG Reiste/Wenholthausen belegt mit 35 Punkten den elften Platz. Die SG Berge/Calle-Wallen liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz zwölf knapp dahinter und kann mit einem Sieg an der SG Reiste/Wenholthausen vorbeiziehen. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen